Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,37%
Euribor 6 M 0,00% -0,27%
Euribor 3 M 0,00% -0,33%
Euribor 9 M 0,00% -0,21%
Euribor 12 M 0,00% -0,16%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Aktuell

Grand City Properties setzt Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2017 fort - Anleihenews

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Grand City Properties S.A. (das "Unternehmen", "GCP") hat seinen Wachstumskurs mit einer Erhöhung des Portfoliowerts seit Jahresbeginn um 13% auf Euro 5,4 Mrd. per 30. Juni 2017 erfolgreich fortgesetzt, resultierend aus weiteren Zukäufen und Verbesserungen der Wertschöpfung, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
NLB2PF Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 28.02.20 -
NLB0QW Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 15.08.23 +1,00%
HLB5FY Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 22.09.25 +0,75%
HLB5FZ Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 21.09.26 -
NLB2PR Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 20.09.27 +1,50%
BLB45M Bayerische Landesbank 20.09.27 +0,90%
HLB5F1 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 20.09.32 +1,70%
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen

Jüngste FED-Sitzung begeistert US-Anleger wenig


Paris (www.anleihencheck.de) - Die internationalen Schlagzeilen der vergangenen Tage standen zwar wieder einmal ganz im Zeichen Donald Trumps, für die größte Spannung am Aktienmarkt sorgte allerdings nicht wie sonst der US-Präsident mit dem, was er sagte - sondern die US-Notenbank Federal Reserve (FED) mit dem, was sie eben nicht sagte, berichten die Analysten der BNP Paribas in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly". So sei eine definitive Aussage zu einer möglichen baldigen Zinsmaßnahme ausgeblieben. Stattdessen hätten die am Mittwoch veröffentlichten Protokolle der Juli-Sitzung der Zentralbanker den Eindruck vermittelt, dass sie sich darüber uneins seien, wie sie die Inflation bewerten sollten beziehungsweise ob de. [mehr]
Wirecard

Investmentidee: Wirecard - Positive Zwischenbilanz nach dem ersten Halbjahr - Anleiheanalyse


München (www.anleihencheck.de) - Für Vontobel ist die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Anleihen von dieser Einschätzung profitieren können. Die Wirecard AG sei ein globaler Technologiekonzern, welcher als führender unabhängiger Anbieter Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr anbiete. Internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugs. [mehr]

Primärmarktaktivität nimmt nur langsam Fahrt auf


Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - In der kommenden Woche nimmt die Aktivität am Primärmarkt für Staatsanleihen der Eurozone nur langsam Fahrt auf, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. In Abwesenheit von Rückzahlungen habe nur die deutsche Finanzagentur für Mittwoch die Aufstockung der aktuellen 10-jährigen Bundesanleihe über 3 Mrd. EUR angekündigt. Außerhalb der Eurozone werde Großbritannien mit einer 6-jährigen Aufstockung aktiv und die USA würden sowohl variabel verzinsliche als auch inflationsindexierte Treasuries aufstocken. Am Geldmarkt würden es Frankreich, Spanien und die Niederlande auf ein Emissionsvolumen von 11 Mrd. EUR bringen. Dem stünden Fälligkeiten in Höhe von 9 Mrd. EUR gegenüber. (18.08.2017. [mehr]

Grand City Properties setzt Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2017 fort - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Grand City Properties S.A. (das "Unternehmen", "GCP") hat seinen Wachstumskurs mit einer Erhöhung des Portfoliowerts seit Jahresbeginn um 13% auf Euro 5,4 Mrd. per 30. Juni 2017 erfolgreich fortgesetzt, resultierend aus weiteren Zukäufen und Verbesserungen der Wertschöpfung, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Das Portfolio ist bis Ende Juni 2017 auf 86T Einheiten gewachsen, mit einer weiteren Steigerung auf 87T Einheiten per August 2017. Im ersten Halbjahr 2017 hat GCP gegenüber dem Vorjahr ein zweistelliges FFO I-Wachstum von 11% auf einen annualisierten Wert in Höhe von Euro 170 Mio. erreic. [mehr]

Sammelaktion für Rücktritt von Wienwert-Anleihen geplant - Anleihenews


Wien (www.anleihencheck.de) - Nachdem die FMA ein Verwaltungsverfahren gegen Wienwert eingeleitet hat, sieht Cobin Claims ein Rücktrittsrecht von Anleihengläubigern, so die Experten von "FONDS professionell". "Die FMA führt ein Verfahren gegen Wienwert bezüglich der Werbung für die 2017 begebene Anleihe. Wenn Wienwert tatsächlich seine wirtschaftliche Situation zu schön dargestellt hat, gehen wir davon aus, dass die Konsumenten ein Rücktrittsrecht haben", sage Cobin-Claims-Vorstand Oliver Jaindl zu FONDS professionell ONLINE. Schätzungen, wie viele Anleger realistischer Weise mitmachen würden, habe Jaindl nicht abgeben wollen. "Wir wollen zuerst Leute sammeln, die sich mit der Anleihe nicht mehr wohl fühlen. Dann wollen wir gerich. [mehr]

Letzte Hypo-Alpe-Adria-Anleihen verschwinden von der Börse - Anleihenews


Wien (www.anleihencheck.de) - Die restlichen noch am Markt kursierenden Anleihen, die die ehemalige Kärntner Landesbank Hypo Alpe Adria begeben hatte, werden von den Börsen Wien und Luxemburg genommen, so die Experten von "FONDS professionell". Das Delisting solle an beiden Handelsplätzen bis 29. September erfolgen. Es gehe um einen Vermögenswert von "weniger als zehn Millionen Euro", habe ein Sprecher der Heta, der Abbaugesellschaft der ehemaligen Kärntner Landesbank, zu FONDS professionell ONLINE gesagt. Die meisten - rund 98,2 Prozent aller Anleihengläubiger - seien auf ein Angebot vom Oktober 2016 eingegangen und hätten ihre Anleihen an den Kärntner Ausgleichszahlungsfonds (KAF) verkauft. Ein paar der Anleihen, die nu. [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)
Name Suchen Änderung (Monat)
8,25% Air Berlin Plc 11/. 1160 -81,78%
12,75% Venezuela, Repu. 522 -14,29%
13,625% Venezuela, Rep. 458 -5,38%
6,75% Air Berlin PLC 14. 455 -72,90%
9,25% Venezuela, Republ. 386 -17,68%
11,95% Venezuela, Repu. 362 -12,20%
8,5% Alno AG 13/18 au. 301 -9,50%
8,5% Petroleos De Vene. 257 +7,34%
Tesla Motors Inc. 247 -








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken